06. Juli 2022

… bin ich!“ 380 Jahre ist es schon her, dass uns Descartes mit seiner berühmten Sentenz zu denken gab, und sie ist populäres Allgemeingut geworden, wenn auch vereinzelt Logiker daran das eine oder andere auszusetzen haben.

„Cogito, ergo sum“ kennen wir also, aber warum um alles in der Welt heißt es bei meiner Website Cogitato? Habe ich da einen Fehler gemacht mit dem eingeschobenen -ta-, oder ist das gar nicht lateinisch, sondern italienisch oder rumänisch? Nein, das ist schon lateinisch, wenn auch sehr selten. In der ganzen lateinischen Bibel kommt es nur ein einziges Mal vor. Es ist der sogenannte Imperativ II, oder, wie unsere Lateinlehrerin sinngemäß sagte, der feierliche oder Tempel-Imperativ. „Du sollst denken!“ Ein wenig schwingt ein ethischer Appell mit.

Aber, um ehrlich zu sein, das war mir gar nicht so wichtig, als ich vor zwanzig Jahren diese Domain anmeldete. Damals wollte ich martinerdmann.de vermeiden und suchte ein Wort, das klangvoll ist, das es wirklich gibt und das man auch verwenden kann, ohne es verstehen zu müssen. Irgendetwas mit vermeintlich italienischem Flair und lateinischer Gelehrsamkeit. Meine Kurzformel war: Entweder mache ich daraus irgendwann einmal eine philosophische Zeitschrift, eine Unternehmensberatung oder eine Nudelsorte.

Nun bin ich selbst überrascht, was das Schicksal ausgewählt hat: eine Unternehmens- und Persönlichkeitsberatung. Eine gute Wahl, oder? Zum Philosophieren reicht mir gerade der Blog, und ob ich jemals eine Nudelsorte kreieren werde? Nudeln mag ich ja... Nudeln haben Vielfalt und Phantasie, und sie beweisen, dass die Form den Geschmack beeinflusst. Wenn das keine Philosophie ist! Und – wie könnte es jetzt noch überraschen – sind Nudeln wahrscheinlich dasjenige Lebensmittel, das am effektivsten, effizientesten und zufriedenstellendsten ist. Zum Glück ist Cogitato ernst gemeint, ich verspreche es hoch und heilig. Es hat Substanz, Schönheit und Sinn, und auch Humor!

Kategorien

Martin Erdmann

UX-Berater und Coach
Wenn es um Ästhetik, Resonanz und Stimmigkeit geht, fühle ich mich wohl.

Mehr über mich